Sportschützenclub Werl 1955 e.V.

Mitglied des Deutschen Schützen- und Sportbundes

Schießbetrieb wird eingestellt


Entwicklung der Ausbreitung des Corona-Virus erfordert Maßnahmen für den Verein

 
Am 15.03.2020 hat der Vorstand beschlossen, dass aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus die Standanlagen des Vereins ab sofort und bis auf Weiteres gesperrt und der Trainingsbetrieb eingestellt. Da bereits sämtliche Meisterschaften und sportlichen Wettbewerbe für das Sportjahr 2020 abgebrochen bzw. abgesagt wurden, findet nun kein Schießbetrieb auf den Standanlagen statt.

Auch alle Bezirks- und Landesmeisterschaften in Westfalen sowie die Luftgewehr-Auflage-Liga fallen aus! Haltet Euch bitte an die Hygieneempfehlungen und meidet nach Möglichkeit engen zwischenmenschlichen Kontakt! Und bleibt gesund!


Der Vorstand wird informieren, sobald das Training wieder aufgenommen werden kann.
Dennis Elwert - 1. Vorsitzender


Schutzmaßnahmen – Händedesinfektion

Eine Händedesinfektion kann bei erhöhtem Infektionsrisiko durchaus sinnvoll sein. Auch wenn unterwegs kein fließendes Wasser zur Verfügung steht, ist die Händedesinfektion eine praktische Alternative.

Wenn Sie eine Händedesinfektion als zusätzliche Maßnahme zur Prävention durchführen möchten, können Sie die Händedesinfektionsmittel in kleinen Flaschen günstig erwerben. Hierbei sollten Sie allerdings darauf achten, dass diese Mittel auch ausreichend wirksam sind. Sinnvoll ist es, auf die Herstellerhinweise zu achten und sich ggf. fachlich beraten zu lassen, z. B. in einer Apotheke. Händedesinfektionsmittel, die vom Robert Koch-Institut (RKI) oder vom Verbund für Angewandte Hygiene (VAH) gelistet sind und das Wirkungsspektrum begrenzt viruzid, begrenzt viruzid PLUS oder viruzid haben, sind sinnvoll:

  • Begrenzt viruzide Desinfektionsmittel inaktivieren (unwirksam machen) neben Bakterien alle behüllten Viren. Behüllte Viren sind z. B. Corona- und Influenzaviren.
  • Begrenzt viruzid PLUS Desinfektionsmittel inaktivieren (unwirksam machen) neben Bakterien, behüllten Viren zusätzlich die unbehüllten Adeno-, Rota- und Noroviren (Magen-Darm-Erreger).
  • Viruzide Desinfektionsmittel inaktivieren (unwirksam machen) neben Bakterien, behüllte Viren und auch alle unbehüllten Viren.
  • Aufgrund des hohen Alkoholgehalts der viruziden Händedesinfektionsmitteln kann es zu Hautreizungen kommen. Insbesondere bei nicht korrekter Anwendung (Einwirkzeit beachten, Händedesinfektionsmittel muss so lange verrieben werden, bis die Hände vollständig trocken sind)
  • Gegen Viren wirksame Desinfektionsmittel sind in Apotheken erhältlich (NICHT in Drogerien und Supermärkten).
  • Desinfektionsmittel in ausreichender Menge (mind. 3 ml – in Abhängigkeit der Handgröße) in die hohle trockene Hand geben.
  • Desinfektionsmittel über sämtliche Bereiche der trockenen Hände einreiben
    • Innen- und Außenflächen einschließlich der Handgelenke, Fingerzwischenräume, Fingerkuppen, Nägel, Nagelfalze und Daumen
    • für die Dauer der Einwirkzeit feucht halten, ggf. Desinfektionsmittel nachnehmen
    • Das Händedesinfektionsmittel bis zur vollständigen Abtrocknung in die Hände einmassieren. Dies dauert im Allgemeinen etwa 30 Sek. (Singen Sie zwei Mal "Happy Birthday").
Quelle: https://www.bad-gmbh.de/dossiers/coronavirus/


Verein


Info rund um den Verein, Mitgliedschaft, Gastschützen

Termine


Wichtige Termine & Veranstaltungen

Training


Zeiten und Schießstände

Kursangebot


verschiedene Kurse, die im Vereinsheim veranstaltet werden



Dein Weg zu uns


Unser Verein wird Unterstützt durch:

Logo Fahrschule Lewinski
Logo WOLF Heizung + Sanitär
Logo Meisterjahn Security Werl
Logo EST-Ausbildung

Logo Gadiel Metallbau
Logo LStick


Sportschützenclub Werl 1955 e.V.

 

Zum Salzbach 13,

DE - 59457 Werl

 

+ 49 2922 85877
(nur zu den Öffnungszeiten erreichbar)